German
English

"Carefully Kept Secrets" - Das neue Album von DEEP IMAGINATION

Thorsten Sudler-Mainz mit Günter Kaufmann (Gitarren) und Ann Kareen Mainz (Gesang)


"Carefully Kept Secrets" ist das vierte Album von DEEP IMAGINATION. Das neue Werk wurde am 10.03.2017 vom rennomierten Deutschen Label BSC Music/Prudence veröffentlicht.

Nach den drei Instrumental-Alben "Scapes" (2005), Gemstones (2008) und "Awareness" (2010) hat Thorsten Sudler-Mainz das elektronisch-musikalische Spektrum von DEEP IMAGINATION um Gesang, Gitarren und Percussion erweitert und zu einem neuen atmosphärischen und floydigen Sound weiterentwickelt.

In Zusammenarbeit mit Gastmusikern entstand "Carefully Kept Secrets" über einen Produktionszeitraum von drei Jahren und wurde von Thorsten Rentsch (Art Of Infinity) im Renaissance Studio Cologne abgemischt.



Das Deep Imagination Interview zum neuen Album "Carefully Kept Secrets"

DEEP IMAGINATION – Interview mit Thorsten Sudler-Mainz Blackmagazin 06-2017 von S. Ericksen | www.blackmagazin.com

Pink Floyd und Dead Can Dance haben mich musikalisch am meisten beeinflußt“

Wieder einmal halte ich ein kleines oder auch großes Juwel in den Händen. Wer auf Sounds a la Enigma, Dead Can Dance, Clannad, Era, Pink Floyd und ähnlichen Verdächtigen steht, kommt um Deep Imagination nicht herum. Das Projekt von Thorsten Sudler-Mainz verfolge ich schon länger und immer mal wieder, da es wunderbare Veröffentlichungen produziert und die Allgemeinheit an Ihren kosmischen Klängen teilhaben läßt. Das neue Werk „Carefully Kept Secrets“ macht da keine Ausnahme, hier erklingen sphärische Ambientsounds, dezent eingestreute Percussion, himmlisch ätherische Vocals, sowie spannungsgeladene Artrockelemente und immer wieder vereinzelt auftretende Gitarrenspielereien. Lassen wir uns also von Thorsten aufklären, wie es zu seinem Projekt kam und was er noch so vor hat, da gibt es sicher einigen Redebedarf.

Initiates file downloadInterview: PDF

www.blackmagazin.com


Pressestimmen zu "Carefully Kept Secrets"

"Sphärische Electronics, dezente Percussion, ätherische Vocals und dementsprechende Gitarreneinsprengsel machen aus "Carefully Kept Secrets" einerseits ein Ambientwerk mit meditativem Anspruch, andererseits die Chillout-Platte, die Pink Floyd nie gemacht haben." (Eclipsed Rock-Magazin, D)

"Ann Kareen Mainz demonstriert eine wunderbare stimmliche Präsenz, ganz gleich ob sie sinnliche Stimmungen hinzufügt oder sanft die Texte singt. Während Thorsten Sudler-Mainz nicht nur eine Vorliebe für die Gitarrenarbeit von Gilmour enthüllt, sondern auch die Haltung und Klasse beweist, diesen Stil in seine Musik einfliessen zu lassen, ohne jemals wie eine simple Hommage zu klingen." (Steven Reid, Fireworks Magazine, UK)

Dieses Opus begibt sich auf die Erforschung eines psychedelischen Elektro-Rock-Universums, das manchmal wie das natürliche Kind von Pink Floyd und Enigma zu sein scheint... Die Progression, die "Wings To Fly" durchläuft, ist absolut faszinierend und offenbart eine klangliche Reise... Deep Imagination bleibt ein faszinierendes Klangerlebnis, das ein breiteres Publikum ansprechen wird. (Inferno Sound Diaries, Side-Line Music Magazine, BE)

Die offensichtlichen Vergleiche verweisen auf Pink Floyds letztes (instrumentales) Album The Endless River, besonders dann, wenn Günter Kaufmanns exzellentes Gitarrenspiel einen grossen Respekt gegenüber David Gilmour zeigt. Eine weitere stilistische Ähnlichkeit, vor allem in Bezug auf die sich wiederholenden, weichen Trance-Rhythmen und Melodien, wäre die zu Enya und Clannad. (Andy Read, Dutch Progressive Rock Page, NL)

...„Floydig“ bedeutet in diesem Fall, dass die entspannend-atmosphärische Seite von Pink Floyd, die ganz besonders auf „The Endless River“ ausgereizt wurde, bei Deep Imagination als Teil der Artrock-Komponente dient... So können die im Geiste von David Gilmour gehaltenen Gitarrenbeiträge, die vor einer sphärischen Klangkulisse dargeboten werden, bei Deep Imagination ihre heilende Wirkung entfalten.
(babyblaue-seiten.de)

Es wirken auf "Carefully Kept Secrets" auch wieder einige musikalische Gäste wie Sängerin Ann Kareen Mainz, Gitarrist Günter Kaufmann, US-Percussionist Byron Metcalf sowie seine beiden Art Of Infinity-Weggefährten Thorsten Rentsch (Gitarre) und Stefan Höllering (Saxophon) mit. In dieser Besetzung erzeugt Thorsten eine Mischung aus traditioneller Elektronik und atmosphärischem Artrock... Das Warten hat sich gelohnt, denn Thorsten Sudler-Mainz hat mit dem neuen Album seines Projektes Deep Imagination wieder ein klasse Werk hingelegt, das nur so vor atmosphärischer Momente strotzt. Ein sehr schönes, empfehlenswertes  Album. (musikzirkus-magazin.de)

Wer an Pink Floyd vor allem die atmosphärischen Momente schätzt, der ist bei Deep Imagination gut aufgehoben... Carefully Kept Secrets ist ein Album über Träume und ihre Geheimnisse, das ganz federleicht und sehr harmonisch daherkommt. Es ist Musik zum Entspannen und Abschalten vom Alltagsstress, deren Magie sich ganz besonders intensiv unter einem Kopfhörer entfaltet. (Martin Dambeck, Empire Magazin, D)

Es gibt einige virtuose Gitarrenteile, die über dieses Album verteilt sind, sehr gut unterstützt durch prächtige Keyboards, die eine große Palette von Musik-Fans ansprechen sollten ... Wenn dir Endless River oder die letzten beiden David Gimour Solo-Platten gefallen, könnte dieses Album nach deinem Geschmack sein. (Proggnosis.com, Kanada)

Stilistisch findet man auf Carefully Kept Secrets neun köstliche Stücke von atmosphärischem, elektronischem Ambient, der von Synthesizer und Percussion getragen wird... In Bezug auf die Produktion und Tonqualität ist die Produktion sehr hochwertig und es ist empfehlenswert, sich die Zeit zu nehmen, mit guten Kopfhörern den Klang in vollem Umfang zu geniessen. (articmist.org, Spanien)

Von Anfang an taucht man in eine Atmosphäre wie die des fabelhaften „P.U.L.S.E.“ von Pink Floyd, der Hörer wird unaufhaltsam zu einer Stimmung transportiert, die Waters und Gilmour sicher nicht verleugnet... Es ist eine Reise zwischen Ambient und atmosphärischem Rock...Der deutsche Künstler bringt auf einem einzigen Album das Know-how von mehreren ikonischen Bands und Musikern der atmosphärischen Bühne zusammen... Einfach erhaben... (MusicInBelgium.net, Belgien)

Review links "Carefully Kept Secrets"

Dutch Progressive Rock Page: http://www.dprp.net/reviews/2017-047#deepimagination

Side-Line Music Magazine: http://www.side-line.com/deep-imagination-carefully-kept-secrets-cd-album-bsc-music/

Prognosis: https://www.proggnosis.com/Release/49885

Babyblaue Seiten: http://www.babyblaue-seiten.de/index.php?albumId=16383&content=review

Musikzirkus Magazin: http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/deep_imagination_carefully_kept_secrets_album.htm

Articmist: http://www.articmist.org/direct/c_carefully_kept_secrets.htm

Music in Belgium: http://www.musicinbelgium.net/pl/modules.php?name=Reviews&rop=showcontent&id=8486

"Carefully Kept Secrets" - Besprechung auf deep-imagination.de (Kopie 1)

Weiterfliegen, beispielsweise, von der Insel/on an island des David Gilmour? Weiterfliegen von dort ins Before Thousand Of Years oder contrary to, Richtung Paradise In Space?

Bitte schön: Art Of Infinity-Mastermind Thorsten Sudler-Mainz offeriert mit seinem Lieblingsprojekt deep imagination zunächst die notwendigen Wings To Fly, hierauf ein Deeper Than Trance, anschließend Dancing With Ghosts und weiteres Große.

Hypnotische Kraftfelder entwickeln auf Carefully Kept Secrets - deep imagination-Album Nr. 4 - in Kopf und Bauch märchenhafte Reisebilder per dominierender Keyboards, Acoustic-  wie E-Gitarren oder zwei traumschönen Sax-Intervallen. Parallel dazu bereichern affektiv eindringlich-dezente Sängerinnen wie Sänger die nachwirkende Sudler-Mainz-Ausdrucksmusik.

Wer sich auf jenes Weiterfliegen einlässt, der wird mit neun zeitlos bleibenden Klangerlebnissen reich belohnt.

Und prinzipiell bleibt deep imagination ein innovatives schöpferisches Gütesiegel über Genregrenzen hinaus.

Jochen Arlt, Juror "Preis der deutschen Schallplattenkritik"


CD-Cover


"Carefully Kept Secrets" (BSC Music/Prudence/Warner/Zebralution | 2017)

Die Video-Clips vom Album "Carefully Kept Secrets" bei YouTube


Pressestimme zum Video "Carefully Kept Secrets"

Für ein Studioprojekt wie Deep Imagination eher untypisch, tritt Thorsten Sudler-Mainz mit seinen Gastmusikern Ann Kareen Mainz (Gesang) und Günter Kaufmann (Gitarre) persönlich als Darsteller im Video zu ““’Carefully Kept Secrets”’” auf.

Der Clip ist angenehm zurückhaltend in seiner Visualisierung und nicht mit Effekten überladen. So bleibt Raum für eigene Interpretationen im Kopfkino. Denn inhaltlich geht es ja in dem Titel um die Wahrung von Geheimnissen, die Suche nach Lösungen, die jeder für sich selber finden muss. Und so sind auch die Musiker in dem Video eher als Schatten zu erahnen, die mal hier, mal dort auftauchen und wieder verschwinden.

Ein bisschen an die ersten Musik-Videos erinnernd, ist das Ganze dann auch durch die optische Bearbeitung im Cartoon-style in Schwarz-Weiß und teilweise in Sepia gehalten, eher nostalgisch geprägt, was einen schönen Kontrast zur modernen Ambient-Musik bietet. Hier ergibt sich aus der Kulisse der Klosterruine Arnsburg und der statischen Kameraeinstellung eine schöne, beruhigende Chillout-Stimmung. (Udo Herrmann)

"Carefully Kept Secrets": https://youtu.be/YzcT51IvzZg


Pressestimmen zum Video "Awake From A Dream"

Mit einem colorierten Negativ-Bild schafft Deep Imagination einen Traumzustand, in dem die Sänger aus einem Wald auftauchen und mantraartig den Songtext "Awake From A Dream" intonieren, während ihre Bilder so die Farbe verändern, als würden sie aus der einen in eine andere Welt gelangen... Mit Chorstimmen, Synthesizern, einem David Gilmour-beeinflussten Gitarrensolo und schimmernden Percussion sitzt "Awake From A Dream" bequem in der mitteren musikalischen Periode von Pink Floyd. (Gillian Booth | echoes.org)

Auch in seinem neuen Video „Awake From A Dream“ zeigt Thorsten Sudler-Mainz, der Kopf hinter dem Projekt Deep Imagination seinen eigenen, unverkennbaren Stil... Die digitalen Effekte tragen dazu bei, allem etwas Rätselhaftes und Mysteriöses - eben Traumhaftes - zu geben... Dadurch, dass viele Sequenzen rückwärts abgespielt werden, entsteht der Eindruck, wirklich aus einem Traum zu erwachen und sich langsam rückwärts zu erinnern. (Udo Herrmann)

Initiates file downloadDie komplette Besprechung von Udo Herrmann als PDF

"Awake From A Dream": youtu.be/tP6i2awpH88